(11.08.2009) SV Austria Salzburg - SC Bad Hofgastein 3:1 (1:0):

Die 2. Runde des SFV-Cups stand am Programm - eigentlich ein Auswärtsspiel. Nach Platzschwierigkeiten der Gasteiner wurde es zu einem Heimspiel. Die Gästefans machten sich mit einem 50er Bus auf den Weg Richtung Maxglan. Die Heimtribüne war auch gut gefüllt.

Die Austria begann mit einer überaus jungen Mannschaft. Diese begann zwar diszipliniert und mit dem Zug zum Tor, einige Patzer waren aber auch zu sehen. Egal, unser Torhüter Huber war immer zur Stelle und nach 35 Minuten gab es den Führungstreffer durch Cavic.

In Halbzeit 2 wurde die Spielweise nicht besser und den Hofgasteinern gelang sogar der Ausgleich. Danach kamen Neubauer und Winkler ins Spiel und der Ball rollte schon etwas leichter.
Kurz danach traf Nico Mayer mit einem wunderschönen satten Schuss genau ins Kreuzeck. Winkler stellte mit seinem 3:1 die Wogen für den Aufstieg in die 3. Runde.


mn/09

[Zur�ck]