(07.11.2009) Union Henndorf - SV Austria Salzburg 1:4 (0:2):

Und so schnell ist wiedereinmal ein Jahr vorbei, vergangenen Samstag stand das letzte Bewerbsspiel für unsere Austria im Jahr 2009 am Programm und zwar gegen Union Henndorf, die zuletzt keinen Punktgewinn aus den letzten 7 Spielen aufweisen konnten - ein Pflichtsieg also.

Zu Beginn gab es abermals einen Gruß der Union '99 Richtung Innenministerin Fekter und ihr Pyroverbotshirngespinst: "Fankultur zelebrieren - Fekter ignoreren" mitsamt reichlich Bengalischen Feuern ließen auf der schön gelegenen Anlage inklusive Betonstufentribüne eine nette Atmospähre aufkommen.
Stimmungsmäßig wurde angesichts der Tatsache, für die nächsten 5 Monate ohne Violett/Weiss auf dem grünen Rasen leben zu müssen, wenig bis garnichts geboten, schade!

Am Spielfeld konnte man das Jahr nach Toren von Winkler (2), Schleindl & Neubauer mit einem ungefährdeten 1:4 Sieg abschließen. Nun ein paar freie Wochen, bis es wieder in die Vorbereitung für die Frühjahrssaison geht. Für den violetten Anhang gibt es wieder genügend Zeit für allerlei Spekulationen, Wunschkonzerten und sonstigem Irrsinn. Wie sagte ein weiser Mann damals: "Jed's Joahr da söwe Schaaaß.."

RORO/09

[Zur�ck]