(27.07.2010) SV Austria Salzburg - TSV Neumarkt 2:0 (0:0):

Nach der, im Vergleich zur Winterpause relativ kurzen, Unterbrechung im Sommer war man natürlich sehr gespannt, wie sich die zahlreichen Neuverpflichtungen im ersten Bewerbsspiel schlagen. In der Vorrunde zum ÖFB-Cup war diesen Dienstag abend der TSV Neumarkt am, seit neuestens zeitgemäß tituliertem, "myPhone Austria Platz" zu Gast, da die Neumarkter frei nach dem Motto: Einmal Austria zuhause reicht völlig! das Heimrecht mit uns getauscht haben.

Unsere Mannen begannen sehr engagiert, ehe der frühe und leider auch gerechtfertigte Ausschluss von Flo Hirsch wegen Tätlichkeit den Spielfluss etwas unterband. Von der vermeintlichen Unterzahl konnte der Gegner aber keinen Profit herausschlagen, spielbestimmend war nach wie vor unsere Austria. Mit Fortdauer der Partie verlor diese auch an Tempo und Niveau, ehe mit einem Doppelschlag in Minute 89 (Vujic vom Elfmeterpunkt) und in Minute 94 (Reifeltshammer durch einen direkt verwandelten Freistoß) das Spiel mit 2:0 zu unseren Gunsten entschieden wurde.

Die Curva-Viola war zum Saisonstart sehr motiviert aufgelegt, stimmungsmäßig wusste man über die volle Spielzeit zu überzeugen. Wie schon gewohnt erspähte man mitten in der Kurve auch wieder etliche völlig neue Gesichter, was ja grundsätzlich zu begrüssen ist. Angesichts der nach wie vor geltenden Zuschauerbeschränkung von 1.600 sollte man den Supportblock aber jenen überlassen, welche auch supportwillig sind - kettenrauchende Flaumbärtige & 90 Minuten durchkichernde Nachwuchsmodels mit Stöcklschuhen sind bei den Sitzern, auf der Gegenseite oder im Kaffeehaus besser aufgehoben..

Da sich unsere Neuzugänge großteils schon gut in unser Spielgefüge integrieren konnten darf man kommenden Samstag mit Zuversicht Richtung Altach aufbrechen, wo die hiesigen Amateure im Schnabelholz auf uns warten. Jetzt wird also der Westen Österreichs violett erschlossen - wir freuen uns drauf!

RORO/10

[Zur�ck]