(17.08.2010) FC Kufstein - SV Austria Salzburg 0:0:

An einem Dienstag traten wir die Anreise zum Auswärtsspiel nach Kufstein an. Nach Vorarlberg in der ersten Runde wurde nun also auch Tirol entjungfert. Gut 400 weitere Austrianer fanden unter der Woche ebenfalls den Weg in das Grenzlandstadion.

Wiederum ein guter Auswärtssupport beflügelte unsere 11 Austrianer am Spielfeld zu einer tollen Leistung. Es entwickelte sich ein sehr ansehnliches und schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der Beginn der 1. Halbzeit gehörte klar den Violetten. Kurz vor der Pause waren dann die Gastgeber am Drücker.

Nach der Pause ein ähnliches Bild mit guten Chancen der Tiroler. Doch unser hervorragend agierender Goalie Stefan Huber mitsamt der ausgezeichneten violetten Viererkette machten alle Chancen zunichte. Hervorzuheben ist diesmal mit Sicherheit Flo Hirsch, der gefühlte 100% Zweikämpfe gewonnen hat. Auch sonst wieder ein großes Lob an unsere Mannschaft, die tolle Kämpfernatur zeigte. Reiffi hätte sogar noch den Siegestreffer auf den Beinen gehabt, sein Kracher landete jedoch an der Querlatte.

Nach 3 Spielen gegen starke Gegner und 5 Punkten in der Westliga kann man mit Stolz behaupten, einen ausgezeichneten Start hingelegt zu haben. Nur weiter so, auf gehts Austrianer!


mn/10

[Zur�ck]