(28.08.2010) SC Bregenz – SV Austria Salzburg 5:1 (1:0):

(28.08.2010) SC Bregenz – SV Austria Salzburg 5:1 (1:0)

Vier Runden sind bisher gespielt in der Regionalliga West und mit zwei Siegen und zwei Remis kann man durchaus sagen, dass der Austria ein toller Einstand in der neuen Liga geglückt ist. Die Reise führte uns, wie schon gegen Altach, wieder ins doch eher weiter entfernte Ländle zum aktuell Drittplatzierten SC Bregenz. 400 Fans waren zu diesem schweren Auswärtsmatch mitgereist, um die Mannschaft in gewohnter Manier zu unterstützen. Doch bereits vor Anpfiff wurde klar, dass nicht alle ihre Konzentration auf das Supporten, sondern eher dem ohnehin nicht trinkbaren Gesöff zugewandt hatten und dies optisch wie auch akustisch lautstark zum Ausdruck brachten. Dies war auch für die allgemeine Stimmung in der Kurve absolut nicht förderlich und man konnte leider nicht an die tollen Auftritte der vorangegangen Spiele anknüpfen.

Auch die Austria schaffte es nicht, die sehr gute Leistungen der vergangenen Wochen mit nach Vorarlberg zu bringen. Nervöses Auftreten, Ideenlosigkeit und unnötige Fehlpässe prägten das Spiel der Violetten. Dies nützten die Hausherren eiskalt aus und erzielten aus einem Konter in der 31. Minute die Führung. In der zweiten Hälfte kam es dann noch dicker. Nach dem zweiten Tor für Bregenz und der zweiten Gelben für Flo Hirsch, musste man nicht nur ein weiters Gegentor sondern auch den Ausschluss unserer Nr. 19 verkraften. Nur wenige Minuten später ließ Vujic die mitgereisten Anhänger jedoch wieder hoffen. Die Vorlage von Kreuzwirth verwertete unser Goalgetter souverän zum Anschlusstreffer. Die nun entbrannte Aufbruchstimmung währte jedoch nur kurz. Wieder war es ein Konter, der zum Torerfolg für Bregenz führte. Der Treffer hätte jedoch nicht zählen dürfen, da dem Tor ein Foul an Reifeltshammer vorangegangen ist. Nun war die Luft endgültig draußen, dass Spiel ging nach zwei weiteren Gegentreffern schließlich mit 1:5 verloren.

Positiv gibt es an diesem Tag leider wenig aufzuzählen, negativ dagegen genug. Schlechte Leistung unserer Mannschaft (was ja durchaus mal passieren kann), völlig betrunkene Chaoten, die in einer Fankurve wirklich nichts zu suchen haben, und nicht trinkbares Bier sind nur Einige davon…

makro/10



[Zur�ck]