(26.03.2011) TSV St. Johann - SV Austria Salzburg 2:0 (1:0):

Nach langem Warten war es endlich so weit - die Austria spielte das erste mal nach der Neugründung wieder im Pongau. Dementsprechend motiviert machten wir, zum Großteil eben aus diesem schönsten aller Gaue stammenden, Purple Hearts uns auf den Weg in das Eisspeedway-Areal des TSV St. Johann.

Doch kurz nach Spielbeginn traf uns der Führungstreffer der Heimelf mitten ins Herz, danach lief bei der Austria nichts mehr zusammen. Möge es am Wind gelegen haben oder nach einem Stangenschuss das fehlende Glück, an diesem Tage wollte einfach nichts im Spiel der Austria zusammen laufen. Dann schoss in der Nachspielzeit nach einem Ausflug unseres Tormannes der eingewechselte Lelic von der Mittellinie das 2:0 für den TSV St. Johann.

Es war also die erste Niederlage in der Salzburger-Derby-Tabelle und dies leider verdient, denn wer das ganze Spiel über keine zwingenden Torchancen erspielt hat sich die Punkte nicht verdient. Bleibt nur zu hoffen das der fehlende Einsatz und das Spielglück die nächsten Spiele wieder zurückkehrt.

mojo/11

[Zur�ck]