(21.07.2007) Landescup: Lepi/Moos - SV Austria Salzburg 3:8 (2:5):



Die Sommerpause ist vorbei, König Fußball hat uns wieder. Am Samstag fand das erste Match der neuen Saison statt - wie im Vorjahr der Landescup. Letztes Jahr noch an den zu starken Anifern in Runde eins gescheitert, hatte man es heuer mit der 2. Klasse Nord Mannschaft Lepi/Moos besser erwischt.

Doch vor allem zu Beginn des Spiels merkte man unseren Kickern die, offensichtlich sehr harte, Vorbereitung für die neue Saison an, dazu noch eine Unachtsamkeit in der Abwehr und prompt war man 1:0 im Rückstand.

Wie unsere Mannen mit, zugegebenermaßen sehr selten vorkommenden, Rückständen umgehen wissen wir bereits - wir schalteten einen Gang höher und ließ die Lepi/Mooser immer mehr aufs Verteidigen konzentrieren, so dass es innerhalb den nächsten ca. 15 Minuten 1:3 stand (anmerken sollte man, dass 2 Tore davon ziemliche "Gurkentore" waren, das 3te ein großzügig gegebener Elfer, aber abgerechnet wird ja bekanntermaßen immer über die Anzahl der Tore...)

Die Partie plaetscherte weiter vor sich hin, unsere Violetten netzten noch 5 mal ein, aber auch Goalie Alex Trappl musste noch 2-mal hinter sich greifen - nichtsdestotrotz merkte man allen Beteiligten an, dass es heute um eher wenig ging, was sich auch deutlich am Support zeigte: Von den insgesamt, sehr optimistisch geschätzten 500 Zuschauern, supporteten ungefähr 50 Austrianer (hauptsächlich Unionisti), welche aber auch immer wieder zur allgemeinen sehr chilligen Mood beitrugen. ("Thomas Koessler, Sohn seiner Mutter!!")

Ansonsten fiel noch auf, dass unsere Neuzugänge (Csenki, Geier und Lenz), welche heute am Platz standen, bereits sehr gut in die Mannschaft integriert sind und einige Tore und wichtige Akzente zum Spiel beitrugen. Vor allem Michael Geier wird uns im rechte Mittelfeld mit Sicherheit noch sehr viel Freude bereiten...

Alles im allem war es ein gemütlicher Spätnachmittag in entspannter Atmosphäre mit ein paar Bierchen. Endlich durften wir wieder unsere Austria, ausnahmsweise mal nicht mitten aus der Kurve, siegen sehen!

(RORO/07)


[Zur�ck]