(28.07.2007) SV Austria Salzburg - UFC Salzburg 5:0 (2:0):



Nach der gemütlichen Cuppartie eine Woche zuvor, hieß es heute: Meisterschaftsbeginn! Dabei wurde gleich unsere neue Heimat eingeweiht. Es wird nicht lange dauern und man weint dem Union-Platz (fast) keine Träne mehr nach.

Pünktlich zu Spielbeginn war unsere neue Tribüne bis zum Bersten gefüllt und die Mannschaft wurde wie üblich lautstark angefeuert. Nach einer kurzen 1. Klasse Einspielphase staubte der stark spielende Xandi Seywald zum 1:0 ab. Gleich im nächsten Angriff erhöhte unser 'neuer' Mario zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, wenngleich weitere Treffer vom Unparteiischen und seinem Seitenwachler annulliert wurden.

Nach dem Seitenwechsel gab es dann Chancen en masse für die Austria. Einige 100% Sitzer wurden leichtfertig vergeben, ehe Muzzy Ebner sein erstes violettes Meisterschaftstor erzielte. Das 4:0 durch Oliver Trappl schmeckte einem UFC-Spieler überhaupt nicht, und ging daher vorzeitig unter die Dusche.
Neben den zahlreichen Einschussmöglichkeiten fielen auch einige Defensivschnitzer unserer Abwehr auf, die aber mit Sicherheit im Laufe der nächsten Wochen abgelegt werden (müssen). Dafür zeigten unsere Jungen kräftig auf, sowohl Seywald als auch Federer überzeugten mit einigen schönen Aktionen. Auch 'Schützei Junior' krönte seine Einwechslung mit einer wunderbaren Flanke, die Lenz verwertete.

Kurz vor Schluss schied unser starker Neuzugang Michi Geier leider mit einer schweren Verletzung aus. Wir wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute und baldige Genesung!

Mit dieser Euphorie und den Ergebnissen kanns auch nächste Woche in Wals weitergehen!

PS: Ein riesengroßer Dank an unser tolles Gastroteam, das schon beim ersten Spiel Bundesliganiveau zeigte!

(Bericht: mn/07, Foto: (c)strikemike)


[Zur�ck]