(15.08.2007) Landescup: SV Austria Salzburg - SV Tamsweg 3:0 (2:0):



Erneut großartiges Fußballfest im Maxglan

Zweites Spiel der "Heimspiel-Trilogie" - und wiederum durften wir einer souveränen Austria zujubeln. Aufgrund des Gegners, dem eine Liga höher angesiedelten SC Tamsweg, war vor dem Spiel etwas mehr Bauchgribbeln zu spüren, als vor einem "normalen" Fußballnachmittag. Von der - wiederum tollen - Kulisse beflügelt entwickelte sich aber von Beginn an ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Ligaunterschied war nicht zu erkennen, ganz im Gegenteil: mit Verlauf des Spiels wurde die Austria immer stärker und ging in der 17. Minute, etwas glücklich aber durchaus verdient, durch Ivan PECARANIN in Führung. Danach spürte man die Entschlossenheit in der Mannschaft, schnell eine Entscheidung herbeizuführen - Mario LENZ nütze eine schlechte Abwehr des Tamsweg-Schlussmanns eiskalt aus, 2:0. Die restliche Zeit vor der Pause gehörte den Lungauern, die immer besser ins Spiel kamen.

Nach der Pause erfing sich aber die "Kofler-Elf" wieder, der wiederum stark spielende Oliver TRAPPL sorgte mit einem seiner legendären wuchtigen Weitschüssen für die Entscheidung. Alles in allem ein sehr starker Auftritt unserer Mannschaft, wenn man auch am kommenden Samstag eine derart gute Leistung abrufen kann, wird auch Bergheim kein Stolperstein Richtung 2. Landesliga sein.

Für uns Hearts verlief die Heimreise ohne weitere Zwischenfälle - bis Hallein. Dort saß man leider aufgrund einer Autopanne über zwei Stunden fest - wie gut, dass es neben der Austria noch etwas gibt, auf das immer Verlass zu sein scheint: "Es muss ein Stiegl sein ;)"

(GmiMo/07)

[Zur�ck]