(29.09.2007) SV Austria Salzburg - USK Hof 3:0 (1:0):

"Volles Haus!" Hieß es vergangenen Samstag in der Austria-Anlage Maxglan, als unsere Austria den Tabellensiebten USK Hof empfing, 1.200 Zuschauer ließen es sich an diesem sonnigen Tag nicht nehmen, das Spiel der beiden "Obertrum-Bezwinger" zu sehen. Die Partie wurde aufgrund der Baustelle Innsbrucker Bundesstraße und den daraus resultierenden Verkehrbehinderungen 20 Minuten später angepfiffen.

Die Allgemeinheit hatte sich angesichts der Tabellensituation und der bisherigen "Berg- und Talfahrt" des Gegerns auf eine lockere Partie und ein dementsprechend hohes Resultat eingestellt, doch, so muss man mit aller Deutlichkeit sagen, war Hof meines Empfindens nach der unangenehmste und daher auch stärkste Gegner in der bisherigen Saison. Dazu noch die, zumindest dieses mal, wirklich katastrophalen Platzverhältnisse und fertig war er: Der Gurkenkick!

Die Stimmung auf den Rängen - die erste Halbzeit war zuhause die bisher schlechteste Saisonleistung - kam erst, nachdem man überissen hatte, das Hof doch kein "Jausengegner" ist, erst Mitte des 2. Durchgangs ins Laufen. Zu erwähnen bleibt noch die kurze Gedenkminute mitten im Spiel für unseren Gerhard "Gerli" Weiss, der am 25. September 20 Jahre alt wurde - ich hoffe, dir geht es gut da oben, man wird sich wiedersehen...!

Schlussendlich durfte unsere Austria aufgrund der allgemeinen kämpferischen Leistung und den Torschützen Schleindl (der trotzdem immer noch sehr unsicher wirkt und auffallend viele Bälle verstolpert), Würnstl und Lenz mit 3:0 als Sieger vom Platz gehen - über das "wie?" wird nicht mehr gefragt, also Spiel abhacken, 3 Punkte eingefahren und nächste Woche wieder Vollgas, wo dann das Stadtderby gegen den ASV und eine hübsche Tribüne auf uns warten!


(RORO/07)

[Zur�ck]