(13.08.2008) ASV Taxham - SV Austria Salzburg 2:6 (1:4):

Zum Auftakt der 2. Cuprunde ging es wiederum zu einem alten Bekannten, diesmal zum ASV Taxham. Auf der Europark-Anlage hatte man schon vorige Saison erlebt, was auf diesem Platz alles an Stimmung möglich ist. Daher wusste man, was einen erwartet und war nicht überrascht, als einige wenige Hundert Austrianer gekommen waren, um den Kick unter nicht vorhandener Stimmung zu genießen.

Die Austria spielte mit einer verjüngten Truppe, aufgemotzt durch einige Stammkicker aus der ersten Mannschaft, darunter Mayer, Pecaranin und Rehrl. Pecaranin dirigierte diesmal die Abwehr. Im Sturm versuchten sich Seywald und Oko Trappl.

Das Spiel begann quasi mit dem 1:0 der Gastgeber. Ein Taxhamer wurde alleine gelassen und brachte den Außenseiter mit einem sehenswerten Weitschuss in Führung - unser Goalie Klement hatte wenig Abwehrchance.
Die Antwort kam aber schon einige Minuten später, als Jungspund Kluth einen herrlichen Volleyschuss ins Netz versenkte - Ausgleich. In Folge spielte nurmehr die Austria. Diaz mit einem Kopfball, Trappl und Schleindl sorgen für den 1:4 Pausenstand.

Nach Seitenwechsel plätscherte das Spiel so dahin. Einzig nennenswerte Aktion war die Einwechslung von Neuzugang Munter (Hof), der durchaus zu gefallen wusste und einige schöne Passes spielte. Erst in der Schlussphase konnte man wieder Tore sehen.
Zuerst waren es aber wieder die Taxhamer, die jubeln durften. Bei ihrem 3. Torschuss kamen sie durch Felder Omodo Johannes zum 2. Torerfolg!
Die Schlusspunkte setzte aber die Austria. Zuerst durfte Seywald nach schönem Zuspiel von Munter jubeln. 1 Minute danach schloss Oliver Trappl per Superfreistoß die Partie ab.

Man darf gespannt auf die Auslosung für die nächste Runde sein!


(mn/08)

[Zur�ck]